Mont-Cenis-Gesamtschule Herne

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Unterricht Chemie

Erfolge beim Chemie-Wettbewerb

Wettbewerb der Universität Köln 1. Quartal 2013

Wieder einmal hatten Schülerinnen und Schüler der Mont-Cenis-Gesamtschule Herne erfolgreich am Chemie-Wettbewerb der Universität Köln teilgenommen.
Mitte Mai kamen die Urkunden für die erfolgreichen Schülerinnen und Schüler.

 

 

Folgende Schülerinnen und Schüler haben erfolgreich teilgenommen:

Klasse 6.4: Rilana Rosenbaum, Lynn Ratsch und Ömer Ökumus (alle drei zum zweiten. Mal erfolgreich)

Klasse 6.6: Tim Rosenbaum ( zum zweiten Mal), Bünyamin Ören

Klasse 9.1: Klara Olivia Waterkotte ( zum vierten Mal erfolgreich!)

Klasse 9.4: Florentina Bekteshi und Vanessa Thiel

Die fünf Schüler der 6. und die drei Schülerinnen der 9. Klassen forschten im Rahmen des WPI – Unterrichts, Naturwissenschaften

Klasse 10.1: Mareike Klask, Jennifer König und Dilara Ören

Die Schülerinnen und Schüler forschten dieses Mal zum Thema „Oh, Du dickes Ei“. Sie untersuchten die Schale des Eies, die Wirkung von Essigsäure auf die Schale, sie ließen Eier mehrere Wochen altern und prüften immer wieder die Veränderung des Auftriebs in Wasser und brachten dies in Zusammenhang mit der Veränderung der Größe der Luftblase. Sie untersuchten ebenfalls den Auftrieb des Eies in Wasser mit verschiedenen Salzkonzentrationen. Ein anderer Punkt der Forschung widmete sich dem pH-Wert des Eiweißes und des Eigelbes. Auch hier untersuchten die Schüler die Änderung des pH-Wertes in Abhängigkeit vom Alter des Eies. Die Schüler befassten sich mit der Wirkung von Essig auf Eiweiß und stellten fest, dass Essig das Eiweiß gerinnen lässt. Die Schüler stellten Mayonnaise her und lernten dabei, dass der Bestandteil Lecithin als Emulgator dient. Sie stellten eine Baiser Masse her und backten die Masse zu leckerem Gebäck. Außerdem backte jede Schülerin und jeder Schüler nach einem eigenen Rezept eine Gericht und dokumentierte es mit Fotos und mit einer Genussprobe.

Die Schülerinnen der 9. Und 10. Klassen befassten sich mit zusätzlichen Aufgaben wie z.B. den Bestandteilen des Eies und seiner biochemischen Inhaltsstoffe, mit der Frage, was ein „Windei“ bedeutet oder was Emulgatoren sind.

Die Schülerinnen und Schüler haben sehr fleißig geforscht und alles dokumentiert. Sie können sehr stolz auf ihre Anerkennung durch die Universität sein. Auch unsere Schule darf sich wohl über den Erfolg der Schülerinnen und Schüler freuen.

Ute Maria Thamke

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 11. Juni 2013 um 19:04 Uhr  

Kalender

Letzter Monat November 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 44 1 2 3 4
week 45 5 6 7 8 9 10 11
week 46 12 13 14 15 16 17 18
week 47 19 20 21 22 23 24 25
week 48 26 27 28 29 30

MCG-Wetterbericht

Aktuelle Wetterdaten findet ihr hier...