Mont-Cenis-Gesamtschule Herne

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Wegweiser für Eltern

Wegweiser - eine Orientierungshilfe für Eltern

Was ist eine integrierte Gesamtschule? Die Mont-Cenis-Gesamtschule ist eine integrierte Gesamtschule. Die integrierte Gesamtschule fasst die Bildungswege des gegliederten Schulsystems (Hauptschule, Realschule, Gymnasium) der Sekundarstufen I und II zusammen und vermittelt entsprechend der Leistungen der Schülerinnen und Schüler alle Schulabschlüsse.


In den Klassen 5 - 10 wird kein Unterschied zwischen diesen Schulformen gemacht; somit können nach dem 4. Schuljahr der Grundschule alle Kinder gemeinsam in die integrierte Gesamtschule übergehen.

Die Vorhersage, welchen Schulabschluss ein Kind erreichen wird, ist umso unsicherer, je jünger diese sind. Eine Festlegung nach dem 4. Schuljahr ist deshalb sehr schwierig. In der Gesamtschule legen Eltern, Schüler und Lehrer im Verlauf der Schulzeit gemeinsam und schrittweise fest, welcher Bildungsgang und Abschluss den persönlichen Fähigkeiten und Neigungen des einzelnen Schülers/der einzelnen Schülerin am besten entspricht. Dabei haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, aus dem gesamten Lernangebot unserer Schule ihren Bildungsgang zusammenzustellen und auf diesem persönlichen Wege einen der üblichen Schulabschlüsse zu erwerben.

Das Lehrerkollegium Das Kollegium, das aus Hauptschul-, Realschul- und Gymnasiallehrerinnen und -lehrern besteht, ist für den gemeinsamen Unterricht verantwortlich.

Differenzierung In der Klasse 5 knüpft die Gesamtschule an die Unterrichtsformen und Unterrichtsinhalte der Grundschule an. Dabei steht der gemeinsame Unterricht aller Schüler im Klassenverband im Vordergrund. Lerntempo, Begabung, Leistungsvermögen, Interessen und Neigungen sind bei allen Kindern unterschiedlich. Diesen verschiedenen Lernvoraussetzungen kommt unsere Schule dadurch entgegen, dass sie den Schülern verschiedene Wege zum Erreichen der Unterrichtsziele anbietet. Daher werden von der Klasse 7 bzw. 8 an in einigen Fächern (Englisch, Mathematik und Deutsch) Fachleistungskurse gebildet; desgleichen in den Klassen 9 bzw. 10 in Chemie. Das sind Lerngruppen, in denen der Unterricht unterschiedlich hohe Anforderungen stellt.

 

Förderung und Forderung Unsere Schule ist eine Schule mit erweitertem Bildungsangebot. Wir legen besonderen Wert auf den Ausbau der sprachlichen Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler.
Bereits ab Klasse 5 werden für Schülerinnen und Schüler Forder- und Förderkurse eingerichtet. So erhalten alle Kinder anstatt 4 Stunden 6 Stunden Deutsch wöchentlich, davon 2 Stunden mit 2 Fachlehrern in Doppelbesetzung.

Kinder, die nicht am christlichen Religionsunterricht teilnehmen, werden auch in den zwei Stunden noch extra in Deutsch gefordert/ gefördert.
Schüler mit Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS) erhalten ggf. unter Anleitung von hierfür besonders ausgebildeten Lehrern einen speziellen Unterricht.

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 28. März 2012 um 10:09 Uhr  

Kalender

Letzter Monat November 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 44 1 2 3 4
week 45 5 6 7 8 9 10 11
week 46 12 13 14 15 16 17 18
week 47 19 20 21 22 23 24 25
week 48 26 27 28 29 30

MCG-Wetterbericht

Aktuelle Wetterdaten findet ihr hier...